Einfach ohne zusätzliche Software Klingeltöne kostenlos aufs iPhone bekommen? Das geht ganz schnell.

Einfach Klingelton oder Klingeltöne der Wahl auf der Webseite aussuchen, Podcast abonnieren und ruck-zuck sind die Klingeltöne auf dem iPhone.

Lösung ist die Webseite Nakko.com. Einfach und völlig legal. Du kannst Dir dort auf der Webseite gratis Klingeltöne aussuchen die von anderen Usern erstellt wurden, und diese dann auf Dein iPhone holen. Einfacher kann es nicht gehen.

Kostenlose iPhone Klingeltöne

Du meldest Dich einfach kostenlos bei nakko.com an, und hast dann freie Auswahl unter den Klingeltönen dort, kein lästiges Rumgefummel mehr mit Programmen wie Garage Band oder so nötig..

Du kannst Dir die Ringtones alle direkt kostenlos anhören. Wenn Dir ein Klingelton gefällt, schieb ihn einfach an der rechten oberen Ecke direkt in Deinen privaten Locker. Damit kannst Du in wenigen Minuten eine nette Sammlung an Rintones für Dein iPhone sammeln.

iPhone Klingelton Sammlung

Wenn Du dann auf Deinen privaten Locker klickst, kannst Du Deine private Sammlung an Klingeltönen sehen. Dort kannst Du Deine Auswahl dann nochmals direkt online anhören und editieren.

Wenn Du mit Deiner Auswahl an kostenlosen Klingeltönen zufrieden bist, kannst Du dann direkt in Deinem Locker Deinen privaten Klingelton-Podcast abonnieren. iTunes startet automatisch und fängt an Deine Klingeltöne herunter zu laden. Einfacher findest Du keine gratis Klingeltöne für Dein iPhone.

iPhone Klingelton Podcast

Dein privater Klingelton Podcast hat nun alle Klingeltöne in iTunes geladen. Diesen Podcast kannst Du natürlich auf der Nakko-Webseite weiter vergrößern, beim nächsten Mal mußt Du nur den Podcast neu laden.

Damit bleibt Deine Sammlung an Klingeltönen immer auf dem neuesten Stand.

iPhone Klingeltöne in iTunes

Die Klingeltöne in iTunes kannst Du nun auf Dein iPhone schieben und dort unter den Einstellungen direkt auch als Klingelton nutzen. Einfach, schnell und das beste: das ganze ist legal und kostenlos.

Und? Einfacher gehts doch nun wirklich nicht, oder?