Endlich hat Navigon die ersten Updates freigeschaltet, der Navigator (59,99 Euro | iTunes Link) ist nun seit heute in der Version 1.7.0 verfügbar und fügt nicht nur ein paar wirklich coole neue Features hinzu, es ist nun endlich auch eine Universal App, kann also nach dem Kauf kostenlos auch auf dem iPad genutzt werden.

Das Navigon select, also die kostenlose Version für Telekomkunden ist leider noch nicht aktualisiert worden.

Das Problem, dass der Bildschirm ständig aus und wieder angeht ist nun (zumindestens bei mir) endlich behoben. Vorher half ja nur die automatische Sperre zu deaktivieren, jetzt flackert das Programm auch mit aktivierter Sperre nicht mehr.

Und was das Update so geil macht, ist der neue Fahrspurassistent (active lane assistant). Du siehst genau auf welcher Spur Du fahren musst, und das nicht nur bei Ausfahrten auf der Autobahn, sondern ständig, auch im Stadtverkehr:

Das erleichter das Fahren ganz enorm, und die Anzeige ist ständig auf der gleichen Höhe wie Du, man könnte also fast ohne Blick nach Vorne fahren..

Dann gibt es noch ein paar zusätzliche Reisefüher, die direkt über die App nachgekauft werden können, denn kostenlos ist keiner davon:

Also das Update lohnt sich auf jeden Fall, und ist ja auch kostenlos, wenn man die App schon besitzt.

Kleiner Tipp:
Wenn Dein iPhone Dir sagt, dass nicht genügend Speicherplatz auf dem Gerät ist für das Update, ich hatte 3GB frei, und er wollte das 1,7GB Update einfach nicht installieren, dann musst Du keine Fotos oder Videos löschen, es reicht die Navigon App zu löschen und neu zu installieren.

Bereits gekaufte Pakete, wie das Traffic Paket (hier mein Test dazu), kannst Du dann einfach neu installieren (auf kaufen klicken, ist dann aber natürlich umsonst). Alternativ kannst Du das Update natürlich auch via iTunes laden und aufs Gerät schieben.

Also für mich ist der Navigon Navigator (59,99 Euro | iTunes Link) eine absolute Must-Have App auf dem iPhone, und dafür bin ich auch bereit zu zahlen. Das Ding navigiert mich nicht nur im Auto, sondern auch im Urlaub durch die Städte, hilft bei Sightseeing und durch die Favoritenfunktion, hilft es mir am Ende des Tages auch mein geparktes Auto wieder zu finden.

Was ist mit euch? Noch jemand so begeistert von der Navigon App wie ich?