Endlich ist es soweit, die Jungs von Chronic Dev Team haben es geschafft und eine angeblich ohne Fehler funktionierende Version des iOs 4.2.1 Jailbreaks online gestellt.

Greenpois0n RC5 kann nun also alle Devices (iPhone, iPod Touch und iPad) jailbreaken und Du musst bei einem Neustart das Gerät nicht an einen Computer hängen (Untethered).

Darauf habe ich lange gewartet, will auf jeden Fall die 4.2.1 auf dem iPhone haben, aber auch nicht auf einen Jailbreak verzichten. Und das nicht um Raubkopien aufzuspielen, aber Intelliscreen fehlt mir schon ganz arg. Ausserdem mag ich es das Theme zu ändern, die Icons von Apple sind nicht so mein Ding.

Lies weiter..

Die neue Firmware 3.1.3 gibts ja zum kostenlosen Download und verkürzt damit die Wartezeit auf die iPhone Firmware 4.0.

Aber das OS 3.1.3 bringt nicht nur ein paar Bugfixes mit sich, es mögen auch weitere Probleme auftreten, der Jailbreak wird wahrscheinlich in Kürze funktionieren, aber ob der Unlock dann noch möglich ist, bleibt fraglich.

Deswegen rät das DEV-Team auch weiterhin mit dem Update auf OS 3.1.3 noch zu warten. Es gibt keinen wirklich wichtigen Grund das Update auf dem iPhone zu installieren, und ein Downgrad ist immer mehr Arbiet als noch ein paar Tage zu warten bis der neue Jailbreak da ist.

Solange gibts vom DEV Team das ganz neue Pwnage Tool in der Version 3.1.5, aber auch hier wird wieder darauf hingewiesen, wenn es keinen triftigen Grund zum update gibt, dann sollte man davon die Finger lassen.

Der Jailbreak scheint auch wieder bei der kommenden Firmware 2.2 zu funktionieren. Auch die Jungs vom DevTeam sind an eine Version der neuen Firmware 2.2 von Apple rangekommen, und haben direkt festgestellt, dass der Jailbreak dort auch wieder funktionieren wird.

„Timber“ wird die neue Version heissen, und ist schon jetzt bereit für den Jailbreak, um die Möglichkeiten zu zeigen, gibt es einen Screenshot eines Nicht-App-Store Programms names Terminal.app, der die Kernel Informationen zeigt:

Lies weiter..