Endlich hat Navigon die ersten Updates freigeschaltet, der Navigator (59,99 Euro | iTunes Link) ist nun seit heute in der Version 1.7.0 verfügbar und fügt nicht nur ein paar wirklich coole neue Features hinzu, es ist nun endlich auch eine Universal App, kann also nach dem Kauf kostenlos auch auf dem iPad genutzt werden.

Das Navigon select, also die kostenlose Version für Telekomkunden ist leider noch nicht aktualisiert worden.

Das Problem, dass der Bildschirm ständig aus und wieder angeht ist nun (zumindestens bei mir) endlich behoben. Vorher half ja nur die automatische Sperre zu deaktivieren, jetzt flackert das Programm auch mit aktivierter Sperre nicht mehr.

Und was das Update so geil macht, ist der neue Fahrspurassistent (active lane assistant). Du siehst genau auf welcher Spur Du fahren musst, und das nicht nur bei Ausfahrten auf der Autobahn, sondern ständig, auch im Stadtverkehr:

Lies weiter..

Die Bahn wird nochmals mobiler. Heute ist deren DB Navigator (iTunes Link) kostenlos im App Store aufgetaucht.

Und große Ziele haben sich die Jungs der Deutschen Bahn da gesetzt, egal ob Zug, Bus oder U-Bahn, der Navigator kennt die Reisezeiten, informiert über Staus oder Verspätungen und kann Dir die Position des nächsten Bahnhofs oder der nächsten Haltestelle anzeigen.

Und diese Infos soll es nicht nur für Deutschland sondern für ganz Europa geben.

bahn-iphone

Pünktlichkeitsinformationen heisst das übrigens bei der Bahn. Böse Zungen würden das Verspätung nennen…