Endlich hat Navigon die ersten Updates freigeschaltet, der Navigator (59,99 Euro | iTunes Link) ist nun seit heute in der Version 1.7.0 verfügbar und fügt nicht nur ein paar wirklich coole neue Features hinzu, es ist nun endlich auch eine Universal App, kann also nach dem Kauf kostenlos auch auf dem iPad genutzt werden.

Das Navigon select, also die kostenlose Version für Telekomkunden ist leider noch nicht aktualisiert worden.

Das Problem, dass der Bildschirm ständig aus und wieder angeht ist nun (zumindestens bei mir) endlich behoben. Vorher half ja nur die automatische Sperre zu deaktivieren, jetzt flackert das Programm auch mit aktivierter Sperre nicht mehr.

Und was das Update so geil macht, ist der neue Fahrspurassistent (active lane assistant). Du siehst genau auf welcher Spur Du fahren musst, und das nicht nur bei Ausfahrten auf der Autobahn, sondern ständig, auch im Stadtverkehr:

Lies weiter..

Das lang erwartete Update für die Europaversion des Navigon MobileNavigator (iTunes Link) ist endlich da, und das Naviprogramm hat auch ein Weihnachtsangebot. 74,99 Euro kostet es noch bis zum 11. Januar, ein guter Preis wenn man bedenkt, dass es zeitweise bei 99 Euro gestanden hat.

Und folgende neue Funktionen sind dann drin:

navigon-update

Und da das Update natürlich kostenlos ist, wenn Du die App schon gekauft hast, laufen im Moment die Server heiss, denn das Ding ist sportliche 1,84 GB groß. Und die wollen erstmal durch die Leitung gezogen werden.

Also ich bin begeistert vom MobileNavigator (iTunes Link), seitdem verstaubt mein altes TomTom im Schrank..

Das iPhone Design Car Kit von NAVIGON hat zwar kein eingebautes GPS wie der Halter von TomTom, dafür sieht es aber extrem gut aus und das Ladekabel ist auch mit dabei:

navigon-autohalter

Also das ist mal der Hammer, finde ich. Mit im Lieferumfang dabei ist dann auch noch

  • iPhone Halteschale
  • Design-Saugnapfhalter
  • KFZ-Ladekabel

Dafür kostet der Halter auch sportliche 30 Euro, für so einen coolen Halter allerdings nicht zu viel, und die Verarbeitung soll sehr gut sein, lies Dir mal die Meinungen auf Amazon durch.

Endlich ist das neue Update 1.3. von Navigon erschienen, und endlich gibts auch die Verkehrsinformationen über das Traffic Paket als In-App Verkauf, also nachkaufbar direkt über das Programm auf dem iPhone.

Navigon fürs iPhone gibts als D-A-CH mit Deutschland, Österreich und der Schweiz für im Moment günstige 49,99 Euro und einmal in der Europaversion (die ich nutze) für 79,99 Euro. Das Traffic Paket kostet dann nochmals 19,99 Euro zusätzlich.

Die Verkehrsinformationen in Echtzeit mit dem  NAVIGON  Traffic Live hab ich mir dann auch gegönnt und konnte dies heute zum ersten Mal auf der Autobahn testen.

Verkehrsmeldungen auch in der Stadt

Richtig fein finde ich dann, dass Navigon auch Staus auf Bundesstrassen anzeigt, hier ein Stau auf der B1 in Düsseldorf:

navigon-verkehrswarnung

Lies weiter..

„TomTom for iPhone – Turn-by-turn car navigation for iPhone is here“ heisst es da auf der Webseite von TomTom. Die Jungs von TomTom hatten ja auf der WWDC schon angekündigt das TomTom fürs iPhone fast fertig ist, allerdings hat Navigon (iTunes Link) dann ruck-zuck die eigene App gestartet.

Und man muss zugeben, der Navigon Navigator kann einiges, das ist wirklich eine tolle Navigationssoftware die richtig gut auf dem iPhone läuft. Ich hab lange Jahre TomTom genutzt, bin jetzt aber richtig begeistert von Navigon.

Aber ich lass mich von TomTom gerne überraschen, bin mal gespannt wann es deren App in den Shop schafft und wie gut das Ding dann funktioniert. Die Webseite ist zumindestens schonmal unter http://iphone.tomtom.com zu erreichen:

Lies weiter..